Ein einzigartiges Abenteuer, eine vielversprechende Zukunft

CSL Behring ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Biotherapeutika, das sich seinem Versprechen Leben zu retten, verpflichtet hat. Dabei konzentriert sich CSL Behring ganz auf die Bedürfnisse seiner Patienten. Innovative Therapien werden erforscht, entwickelt und Produkte werden mittels modernsten Technologien hergestellt. Das Mutterhaus, CSL Limited, hat seinen Hauptsitz in Melbourne, Australien. Es beschäftigt nahezu 20‘000 Mitarbeitende in mehr als 30 Ländern und vertreibt ihre lebensrettenden Medikamente in mehr als 60 Ländern.

Am Standort Lengnau im Kanton Bern wird eine neue Produktionsstätte zur Herstellung von unter anderem rekombinanten Gerinnungsfaktoren für Menschen mit Bluterkrankheit (Hämophilie) gebaut. Diese Gerinnungsfaktoren ermöglichen Hämophilie Patienten, trotz ihrer Bluterkrankheit, ein Leben ohne Einschränkung der Lebensqualität zu führen. Die vielversprechenden, neuen Therapeutika werden in Lengnau in kommerziellen Mengen hergestellt und weltweit vertrieben.
Für die Mitarbeitenden bietet dieses Projekt die einmalige Möglichkeit, sich von Beginn an einzubringen – nicht nur am Standort selbst, sondern auch in Zusammenarbeit mit globalen Teams bei der Entwicklung innovativer Therapeutika.

Teil von etwas Grossem sein

Eine industrieführende Produktionsstätte aufzubauen, ist ein spannendes und herausforderndes Projekt für alle Beteiligten. Das Aussergewöhnliche bei CSL BehringLengnau ist, dass den Mitarbeitenden auf allen Ebenen Gehör geschenkt wird. Célia Rohrerschätzt neben der Grösse des Projekts eben genau die Tatsache, dass ihre Anmerkungen von Anfang an wahr- und aufgenommen wurden. Ein konkretes Beispiel ist die Namensfindung für die Produktionsstätte: CSL Biotech Innovation Park. Dieser wurde unter den zahlreichen Vorschlägen von Mitarbeitenden ausgewählt.

«Eine echt spannende Sache, dass hier eine neue Organisation aufgebaut wird; bestehend aus unterschiedlichsten Leuten, mit viel Know-how, die von verschiedensten Orten kommen, um gemeinsam etwas Bewegendes zu schaffen.» (Lorenz Riemer)

Kein Tag gleicht dem Nächsten

Es ist klar, dass ein solches Greenfield-Projekt auch eine Menge Arbeit und Herausforderungen im täglichen Betrieb mit sich bringt. «Bei so einem grossen Projekt können sich Prioritäten tagtäglich ändern. Sich selbst an diese Änderungen anzupassen, seine eigenen Prioritäten zu finden und natürlich schnelle Entscheidungen zu treffen, das sind die Herausforderungen hier im Moment», erklärt Karin Hofstetter. Um diesen Anforderungen zu begegnen, schafft CSL Behring Lengnau agile Strukturen und fördert unternehmerisches Handeln und Denken. Dabei ist es nicht immer einfach, alle individuellen Bestrebungen unter einer gemeinsamen Vision zu vereinen. CSL Behring begegnet seinen Mitarbeitenden auf gleicher Augenhöhe und arbeitet daran, das Vertrauen in das Projekt und die gemeinsame Mission zu stärken. Trotzdem ist speziell in der Aufbauphase des Standorts Eigeninitiative gefragt.

«Es gibt viele Momente, in denen ich mich selbst herausfordern und über meinen eignen Schatten springen muss. Aber es sind genau diese Momente, an denen ich wachse.» (Kristin Pröpper)

Schritt für Schritt - Lernen und Wachsen

Als einer der grössten Arbeitgeber in der Region und mit dem Programm «Promising Futures» bietet CSL Behring eine vielversprechende Zukunft und sieht sich in der Verpflichtung Aus- und Weiterbildungen zu fördern. Dabei wird viel Wert auf den nationalen sowie globalen Austausch von Know-How unter den Mitarbeitenden gelegt.

«Als Junior Ingenieur wechsle ich alle sechs Monate in eine neue Abteilung und dadurch bin ich jedes Mal in einer neuen Gruppe, lerne neue Leute kennen und neue Thematiken. Und das ist etwas, das mich extrem motiviert, da ich weiss, ich kann mich Schritt für Schritt mit dem Projekt entwickeln.» (Lorenz Riemer)

ZUM UNTERNEHMEN: CSL Limited ist ein weltweit führendes Biotech-Unternehmen mit einem dynamischen Portfolio lebensrettender Innovationen unter anderem zur Behandlung von Hämophilie und Immunstörungen.
ANZAHL ANGESTELLTE: CSL Behring wird in der Schweiz nach Eröffnung von Lengnau rund 2000 Mitarbeitende beschäftigen.
PERSONALBEDARF LENGNAU: CSL Behring sucht Fachkräfte in verschiedenen Berufsfeldern und bietet ein breites Arbeitsspektrum. Schwerpunkt: Qualität, Produktion, Automation und Engineering.
Webseite: http://www.cslbehring-lengnau.ch/
WEGE IN DAS UNTERNEHMEN: Online über die Karrierewebsite auf https://csl.wd1.myworkdayjobs.com/CSL_External.

TOP 100 ingenieurwesen

  1. ABB
  2. Google
  3. Siemens
Zeige die vollständige Liste

TOP 100 wirtschaftswissenschaften

  1. Google
  2. UBS
  3. Nestlé
Zeige die vollständige Liste

TOP 100 IT

  1. Google
  2. Microsoft
  3. IBM
Zeige die vollständige Liste

TOP 60 rechtswissenschaften

  1. Die Bundesverwaltung
  2. Lenz & Staehelin
  3. IKRK
Zeige die vollständige Liste

TOP 100 naturwissenschaften

  1. Novartis
  2. Roche
  3. Google
Zeige die vollständige Liste

TOP 69 medizin / gesundheit

  1. Universitätsspital Zürich
  2. INSELSPITAL, Universitätsspital Bern
  3. Doctors Without Borders
    N
Zeige die vollständige Liste

TOP 100 geistes- und sozialwissenschaften

  1. IKRK
  2. Die Bundesverwaltung
  3. Google
Zeige die vollständige Liste